6. Magic Wood Clean Up Day 2015

Letztes Wochendende, am 22. August 2015 fand der mittlerweile 6. Magic Wood Clean Up Day statt. Zum ersten mal mit trockenen Wetteraussichten...welche uns so enthusiastisch ans Werk gingen liessen, dass wir eine Stunde zu früh am Camping bereit waren.

Der Bodhi Camping war bis auf den letzten Platz gefüllt und wir hofften auf zahlreiche Teilnahme an der Reinigungsaktion. Ernüchternd aber trotzdem glücklich haben sich 65 freiwillige Helfer plus unser Team zusammen gefunden. Dessen ungeachtet waren alle motiviert zum loslegen.

Nach einer kurzen, sensiblen Ansprache von Science, wurden alle in Team's aufgeteilt.

Eines war verantwortlich für den ganzen kleinen Müll auf und um den Camping. Ein zweites Team für alles herumliegenden Toilettenpapier. Hier wurden 2 vollte 35Liter Abfallsäcke gefunden und entsorgt. Aus diesem Grund hat die IG Magic Wood sich entschlossen, Infotafeln mit Schaufeln im Bouldergebiet und auf dem Camping zu sponsoren. Diese sollen helfen noch weniger zurück zu lassen.

Zwei Gruppen liefen vom Averser Rhein mit Wasser bepackt zu stark verschmutzen Bouldern und reinigten diese ordentlich. Viele Klassiker konnten geputzt werden, gesamthaft an die 60 Probleme.

Ein weiteres Team half dem Erzminenverein die Zustiege und Ruinen zu säubern. Eine gute Zusammenarbeit und sicherlich Wert einander zu helfen. So konnten wir den Einheimischen (nur 1er) die Kletterszene ein bisschen näher bringen. Alle restlichen Helfer liefen kreuz und quer durchs Magic Wood um auch noch dort den letzten Abfall zu beseitigen.

Alles in Allem haben wir dieses Jahr viel weniger Müll zusammen getragen. Obwohl dieses Saison auf dem Camping Hochbetrieb herschte, hat das Zusammenspiel noch nie besser geklappt und es war immer einigermassen aufgeräumt. Dafür ein Grosses Lob an alle benehmenden und hilfsbereiten Gästen. Es ist eine ware Freude, dass alles so reibungslos abläuft...

Nach dem alles gereinigt war, hatten, bis auf einige Team Members, alle Zeit noch am Fels zu verweilen und die frisch geputzten Linien zu klettern.

Um 19 Uhr versammelte sich die ganzen Teilnehmer wieder auf dem Campingplatz, wo unser Team mit dem BBQ für die Helfer bereit war. Nachdem alle Mägen gefüllt waren und kurz vor Einbruch der Dunkelheit durften wir noch haufenweise gesponsorte Preise verteilen.

Jelisa, unser Gast aus Kanada, spielte einige Songs auf der Guitare, welche sich zu einer gemütlichen After-Party leitete.

Hier noch einige Punkte für die Zukunft um das schlimmste zu verhindern...

Liebe Campingbesucher, bitte macht weiter so und lasst nicht nach. Haltet Eure Umgebung und gemeinsam benutzte Lokalitäten sauber. Da die Gemeinde bei uns nicht viel gefunden hat, sind Sie Euch auf den Fersen.

Bitte lauft nicht entlang der Hauptstrasse in den oberen Teil des Bouldergebietes. Bei gewissen Lichteinflüssen kann man Euch in den Tunnels nicht sehen und es ist nur eine Frage der Zeit, bis jemand gröber verletzt wird...wir hoffen es nicht. Bitte benutzt den Wanderweg durch den Magic Wood, die Zeitverluste sind sehr klein.

Reinigt bitte nach dem klettern alle Tickmarks und Griffe. Klettert nicht mit dreckigen oder nassen Schuhen. Einige Boulder sind über die Jahre schon sehr abgeschliffen und wir möchten diese in den best möglichen Bedigungen halten. Wir wissen, dass wir den Prozess nicht stopen können, aber zumindest verlangsamen und die Kletterszene weiter sensibilisieren.

Danke nochmals für Euren Besuche und freiwillige Hilfe... die Saison 2015 war bis jetzt ein Kracher.

Und zum Schluss noch ein riesiges Dankeschön an alle Sponsoren des Clean Up Days:

Allez.ch

Bergsturm.ch

Climax

Five Ten

Prana

Arcetrix

Petzl

Marmot

Bodhi Climbing

Gasthaus Edelweiss

Eddie Fowke für die Bilder

Last weekend,saturday, the 22nd of August 2015 we celebrated our 6. Magic Wood Clean Up Day. First time ever with a dry forecast ahead...which made us so excited that we ready an hour to early.

Bodhi Campground was filled to the last space which was promising to welcome a big crowed for the cleaning session. Disillusioned, but still happy we gathered 65 volunteers plus our team together...Nevertheless the crowed was motivated to start. After a short sensible speech from Science, we divide the Teams into diffrent groups.

One team was responsible for all the little trash on and around the campground. Another one for all the toiletpaper on the dumpsites around the campground. There we got two 35Liters trashbags filled with toiletpaper which didn't belong to the forest. For this reason the IG Magic Wood decided to donate a few shuffels and information boards about the behaviour of that specific problem. The boards and shuffels will be situated on 3 spots in the woods and on the campground. Two groups walked back and forth from the river to classic, dirty boulder problems to brush the chalk of with water. A lot of classics got cleaned, in total about 60 boulders.

One small team helped the mining organisation of Ferrera to clean out the path's and ruins near the camp. A good cooperation we though and worth to help each others. Bringing local (just one thou) and climbers a step closer together. Last but not least, there where plenty of people picking up trash in and around Magic Wood.

All in all we found way less trash then other years at Magic Wood itself and on the campground. Despite the masses we had this year over the holiday month, it never been that organized and clean before. Therefore a big thanks an all behaving and cooperating guests. Its a real pleasure that everything runs that smooth...

After some fair amount of cleaning, mostly everybody, except some team members, find a chance to touch some rock and pull of some fresh cleaned boulders.

At 7pm the whole crowd gattered at Bodhi Campground where our Team was ready with the free BBQ for volunteers. After everybody filled theyr stomach and right before dark we could give out a lot and amazing prizes by the sponsors mentioned below.

Jelisa, our guest from Canada played some nice songs for the crowd on the guitar which led into an amazing, peaceful after party.

A few point we would like to point out for the future, to help prevent the worst...

Dear Guest of the campground. Please keep it up like this days. Keep your enviroment, living space and shared space clean. As the communitiy couldn't find anything down there to pick on us they now upon your heel's.

Please do not walk on the main road. At a certain daytime with sun it's impossible to see you guys in the tunel, and it's just a matter of time until somebody get's injured or killed. We do not hope so! Please use the existing path trough Magic Wood. It doesn't take you much longer at all.

After bouldering, please clean off your tickmarks and all the holds. Do not climb with dirty and wet shoes. Some boulders got very polished over the years and we would like to keep the rest in best shape as possible. We know that it is impossible to prevent it totally, but we can sensitise people and slow down the process.

Thanks again for your visit and volunteering...the whole season 15 was a blast. And at the end a huge thanks to all the sponsors of the Clean up day:

Allez.ch

Bergsturm.ch

Climax

Five Ten

Prana

Arcetrix

Petzl

Marmot

Bodhi Climbing

Gasthaus Edelweiss

Eddie Fowke for the photos

Recent Posts
RSS Feed
Archive
Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square